GeT4Ju

Aus Alt mach Neu –
Entdecke SEINE Möglichkeiten
Ausblick zum gesamteuropäischen Jugendtag (GeT4Ju) Pfingsten 2010

Durch den von Gott gesegneten Gesamtdeutschen Jugendtag 2008 (GdJt) in Hamburg entstand und wuchs die Vision, dass solche Jugendtreffen in kürzeren Abständen stattfinden sollten.

Nach einigem Nachdenken, Überlegen und Gesprächen wurde der Rhythmus von zwei Jahren als sinnvoll angesehen, da es dadurch leichter möglich ist, nachhaltig die Erlebnisse eines solchen Highlights zu festigen und weiter zu transportieren.

Draus folgte nunmehr, dass das bisher alle fünf Jahre in einem Feriendorf in Fiesch (Schweiz) stattfindende Europäische Jugendtreffen nun durch Treffen, welche alle zwei bis drei Jahre stattfinden sollen, abgelöst wird. In Absprache mit unseren Schweizer Freunden soll zukünftig das Treffen im Wechsel in Deutschland und in der Schweiz stattfinden.
Nachdem diese Entscheidungen gefallen waren, wurden wir, das Planungsteam des GdJt 2008, durch die Kirchenleitung mit der Vorbereitung des im kommenden Jahr zu Pfingsten stattfindenden Jugendtags beauftragt, welches – durch einige weitere Mitstreiter ergänzt – seit Januar 2009 dabei ist, das Treffen vorzubereiten.

Nunmehr wollen wir hier die Möglichkeit nutzen, einen kleinen Einblick in den Planungsstand zu geben und darüber zu informieren, was uns zu Pfingsten erwartet und dazu motivieren, das Vorhaben zu unterstützen – aber vor allem: daran teilzunehmen.

I. Zeit, Ort und Unterkunft
Der GeT4Ju findet zu Pfingsten 2010, d. h. von Freitag, den 21. Mai bis Montag, den 24. Mai 2010 in Hohnstein bei Dresden (Sachsen) statt.
Untergebracht sind wir bei Vollverpflegung in bzw. auf der Burg Hohnstein (www.burg-hohnstein.info) ca. 40 km von Dresden entfernt.
Es handelt sich um eine Burganlage, die mehrere Gebäude umfasst und für maximal 180 Personen Platz bietet, in die wir dann einziehen werden und das Burgleben mit Jesus Christus genießen können.

II. Motto, Themen, Programm
Das Motto für den GeT4Ju lautet: „Aus Alt mach Neu – Entdecke SEINE Möglichkeiten“.
Um dieses Motto herum wollen wir mit euch Gemeinschaft erleben, gemeinsam Beten, in der Bibel lesen, die Abende im Burghof genießen, Gottesdienst feiern, ins Gespräch kommen, aber auch jede Menge Spaß bei Sightseeing, Sport und einem Partyabend erleben.
Der Ablauf des Wochenendes ist – nach derzeitigem Stand – wie folgt vorgesehen:

• Freitag, den 21. Mai 2010
Der Freitag steht ganz im Zeichen der Anreise und abends dem Auftakt unseres GeT4Ju 2010, den wir gemeinsam bei einem Impuls erleben wollen.

• Sonnabend, den 22. Mai 2010
Der Sonnabend wird hauptsächlich der „thematischen Arbeit“ gewidmet sein, die sowohl theoretisch als auch praktisch in verschiedenen Angeboten erfolgt.
Wir wollen den Teilnehmern diesmal ganz bewusst Freiräume lassen, so dass jeder spontan vor Ort auswählen kann, was ihn interessiert bzw. in verschiedene Themen reinzuschnuppern und möglichst viele Eindrücke zu sammeln.
Die angebotenen Themen sind derzeit noch in Planung, sodass hier noch keine Details genannt werden können.

Nach derzeitigem Stand sind folgende Angebote angedacht:

1. Wandern
2. Jam-Session
(Offenes Musizieren mit Instrumenten)
3. Backen und Kochen - mit der Bibel
4. Kreatives
5. In der Bibel lesen!?
6. Ruhe finden vor Gott / Meditation
7. Lobpreis
8. Anbetung
9. Beten

Den etwas späteren Abend wollen wir feierlich bei einem Open-Air-Event im Burghof verbringen und anschl. den Tag ausklingen lassen.

• Sonntag, den 23. Mai 2010
Der Sonntagvormittag steht ganz im Zeichen des großen GeT4Ju-Gottesdienstes, der voraussichtlich in der Dresdener Kirche stattfinden wird.
Im Anschluss werden wir bei einem Mittagessen die Zeit und das hoffentlich tolle sächsische Wetter genießen, um dann nach einer ausreichenden Ruhezeit zum Sightseeing in die Stadt Dresden aufzubrechen.
Hierbei werden wir von Geschwistern vor Ort unterstützt, die uns die historische Stadt näher bringen möchten.
Aber es besteht auch ausreichend Zeit, die Stadt in kleineren Gruppen weiter zu entdecken.
Der letzte Abend soll dann bei einem Livekonzert mit anschließender Abschiedsparty gipfeln.

• Montag, den 24. Mai 2010
Und am Montag heißt es dann leider schon wieder Abschied nehmen!

Hinweis zur Programmgestaltung
Aus organisatorischen Gründen kann sich das Programm noch ändern. Wir hoffen hierfür auf Verständnis.

III. Kosten
Das Wochenende kostet pro Teilnehmer 75,-- € für das gesamte Wochenende inkl. Vollverpflegung sowie An- und Abreise.
Damit die An- und Abreise für jeden Teilnehmer so optimal wie möglich stattfinden kann, soll sie von den Jugendgruppen vor Ort in Absprache mit dem Planungsteam erfolgen.
Fest steht bereits heute, dass wir einen Bus ab ZOB Düsseldorf (Bereiche Düren, Düsseldorf, Köln) sowie einen ab Wesel Hauptbahnhof über Duisburg (Bereiche Niederlande, Wesel, Duisburg und Essen) für jeweils ca. 50 Personen buchen werden.
Die An- und Abreise der Teilnehmer aus den anderen Regionen wird entsprechend der Gruppengröße und den Bedürfnissen vor Ort individuell gestaltet.
Wir denken, dass die Kosten für ein Wochenende in Dresden und Umgebung mit diesem Angebot angemessen sind und freuen uns schon heute auf Eure Anmeldungen.

IV. Anmeldeverfahren
Sollte dein Interesse geweckt sein, dann nehme schnellstens Kontakt mit deinem zuständigen Jugendbetreuer oder dem Vorsteher deiner Gemeinde auf. Dort erhältst du weitere Informationen und das Anmeldeformular.

V. Homepage
Für weitere und aktuelle Informationen steht allen Interessierten unsere Internetseite zur Verfügung: www.get4ju.de
Hier sind neben aktuellen Programminformationen auch Hinweise zur Anmeldung sowie Möglichkeiten, wie das Projekt finanziell und sachlich unterstützt werden kann u. v. m.. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Abschließend bleibt nur noch eine Bitte an alle: Betet für das Gelingen des GeT4Ju und darum, dass Gott mit seinem Heiligen Geist dabei ist, wirken kann und uns alle damit anrührt!
In diesem Sinne sehen wir uns Pfingsten 2010 auf der Burg Hohnstein! Im Namen des gesamten Vorbereitungsteams

Thomas S. Komm

Ausgabe