Netzwerk Apostolische Geschichte

Suche und Mithilfe erbeten

In der Januar-Ausgabe wurde im Artikel „Tag des Denkmals in Netzschkau“ kurz über ein dortiges Treffen des „Netzwerkes Apostolische Geschichte“ (www.apostolische-geschichte.de) berichtet.

Dieses Netzwerk ist ein ökumenischer Zusammenschluss apostolischer, evangelischer und neuapostolischer Christen. 
Ziel ist es, ein konfessionsübergreifendes Netzwerk zum Austausch von Informationen und Materialien aufzubauen. Dabei soll es nicht darum gehen, konfessionelle Unterschiede zu beseitigen oder zu schmälern – es geht vielmehr darum, durch die Vernetzung unabhängig Forschender für alle Beteiligten einen Wissensgewinn zu schaffen und jedem zu ermöglichen, auch Quellen aus „der anderen Perspektive“ zu erhalten und einzusehen. Das Netzwerk nimmt gern Spenden historischer Materialien und Dokumente entgegen. Wenn ihr Materialien (alte Sammelbände, Schriften, Gesangbücher, Gegenstände usw.) habt, von denen ihr euch trennen wollt, sprecht bitte Volker Wissen an (volker-wissen@apostolisch.de).
Das Netzwerk wird überdies einen Stand auf dem ökumenischen Kirchentag (ÖKT) betreiben, der vom 12. bis 16. Mai 2010 in München stattfindet. Wer hierbei helfen möchte und kann, ist herzlich willkommen.

Ausgabe