2008

Beständig oder beliebig?

Apostelgeschichte 2,42

Das geflügelte Wort „nichts ist beständiger als die Unbeständigkeit“ ist ein Symptom unserer dahineilenden und wechselvollen Zeit. Ob im öffentlichen oder privaten Leben sind Zuverlässigkeit, Beständigkeit, Treue, Pflichtbewusstsein usf. eher zu Begriffen verfallen, die unsere Gesellschaft zum alten Eisen abgestempelt hat.

Vom Saulus zum Paulus

Jesus verändert nicht die äußeren Umstände, er verändert die Menschen.

Saulus wurde im Jahre 10 nach Christus in Tarsus, auf dem Gebiet der heutigen Türkei geboren. Seine Eltern waren vermögende Juden. Sie besaßen das Römische Bürgerrecht, d.h., dass sie gegenüber anderen Landsleuten Privilegien hatten. Das Land war von den Römern besetzt und es herrschte eine Diktatur der Besatzungsmacht. Diktatur war und ist immer mit Willkür, Ausbeutung und Menschenrechtsverletzung verbunden –. Es war eine schlimme Zeit für die Einwohner der besetzten Gebiete.

Inhalt abgleichen